14 – Zum Großen Dreiherrnstein

Landschaftskontraste beim Schönbrunner Stausee

Dies ist die erste Wanderung im Thüringer Schiefergebirge, wenn man den Rennsteigverlauf von West nach Ost betrachtet. Der Gebirgsrücken verbreitert sich, dennoch steigen wir in ein enges Tal hinab, in welchem die Wasser für menschliche Zwecke gestaut wurden. Schließlich geht es zum Rennsteig hinauf, den wir an seinem bekanntesten Grenzstein erreichen. Von einer Galerie alter Wappengrenzsteine begleitet, kehren wir auf dem »wundersamen Höhenweg« nach Neustadt zurück.

Eine Schilderung der 300-Jahr-Feier 1896 findet sich beim 4. Tag der Rennsteigbeschreibung .

Foto: Stefan Etzel

1 Einkehrmöglichkeit unterwegs. Detaillierte Wegbeschreibung, Karte, Höhenprofil und Hintergrundinfos im Buch .

Advertisements