Das Buch

Der Rennsteig ist der bekannteste Wanderweg Deutschlands und führt 168 km von der Werra über den Thüringer Wald bis zur Saale – oder umgekehrt… Ich habe in diesem Wanderführer beide Richtungen beschrieben, wobei das Hauptgewicht auf der traditionell etwas bevorzugten West-Ost-Richtung liegt (s. Zur Verlaufsrichtung ).

Die Einteilung in 8 Tagesetappen von 17 km bis 27 km Länge wurde so gewählt, dass man immer auf dem Rensteig übernachten kann und nicht in einen Talort absteigen muß. Das ist zur Zeit an einem Etappenziel nicht möglich, s. den entsprechenden Hinweis .

Darüber hinaus finden sich in diesem Wanderführer noch weitere 17 attraktive Tagestouren, die meist ein kürzeres Stück Rennsteig zwischen Wartburg im Westen und den Schieferbrüchen von Lehesten im Osten einbeziehen.

Hier kann man bei amazon das Buch näher anschauen , Inhalts- und Stichwortverzeichnis durchblättern und natürlich auch bestellen.

Im DuMont Reiseverlag sind neben meinen drei Wanderbüchern noch 500 weitere Reiseführer zu Zielen weltweit erschienen.

———————————————-

 

3 Antworten

  1. Das Buch ist empfehlenswert, wenn man sich den ganzen Rennsteig zu Fuss erschließen will. E hilft sehr gut bei der Vorbereitung und Planung einer kompletten Rennsteigwanderung.

  2. Die vollständig überarbeitete und mit zeitgemäßen Fotografien illustrierte Fassung des DDR-Rennsteigklassikers von Otto Ludwig (1974) ist im Greifenverlag wieder lieferbar.
    Otto Ludwig führt über den uralten thüringischen Höhenweg ‚Rennsteig‘ 168 km von Hörschel nach Blankenstein. Aber er tut dies nicht auf direktem Wege. Kompetent beschreibt er die Landschaften, die Dörfer und Städte, die hier ansässigen Menschen, deren Geschichte und Kultur, ihren Fleiß und Einfallsreichtum im weiten Umkreis rechts und links des Kammweges.
    Der Rennsteig ist der älteste und mit etwa 100.000 Wanderern jährlich der meistbegangene Weitwanderweg Deutschlands.
    Freunde des Thüringer Höhenpfades und Liebhaber der Heimatliteratur bedauerten es, dass „Der Rennsteig“ lange nicht lieferbar war. Die neue, überarbeitete Ausgabe dieser Standardliteratur brilliert mit Farbfotografien des Geraer Journalisten Frank Rüdiger und einem zeitgemäß umgearbeiteten Text.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: